Gefecht

Die Berzerk bekommt ihre Maske. Diesmal nicht aus Karton!
Nachdem wir endlich das passende Tagfahrlicht, dass den 272833 EU Normen entspricht gefunden haben, können wir mit der Umsetzung beginnen. Dieter von Kickstarter hat die passenden Hauptscheinwerfer aufgetrieben, die nächste Woche dann eingearbeitet werden. Die Idee ist Folgende: Das Tagfahrlicht wird statisch im unteren Teil der Maske eingebaut, während der obere Teil der Maske mit einem Scharnier aufgeklappt werden kann, welches die beiden Hauptscheinwerfer verdeckt. Dadurch wird ein Mechanismus ausgelöst, welcher das Tagfahrlicht deaktiviert.
Tobi juckt es schon in den Fingern dieses Problem zu lösen.
Die Maske bleibt ein Prototyp, den Tobi dann wenn alles passt nochmal umsetzen will. Er ist und bleibt eben ein Mann mit Anspruch an seine Arbeit!

Nachdem wir den Motor geöffnet hatten eröffnete sich Markus und Joe ein etwas unschönes Bild. Das Getriebe und etliche andere Parts der Herzkammer hatten ihre besten Jahre bereits gelebt. Deshalb entschlossen wir, den Motor in die Kur zu schicken. Moritz Kullmann von MOTORITZ wird sich der Angelegenheit annehmen und den Motor revidieren und optimieren.
Moritz Kullmann lebt seit rund zwei Jahrzehnten vom Gebrauchtteilehandel und von der Motorrevision. Sein Fokus liegt auf Yamahas 500er- und 600er-XT- und TT-Modellen. Aus dem Hobby von einst entstand seine Firma Motoritz.
Nächste Woche besuchen wir Motoritz in seinen Hallen und berichten was vor sich geht.

Fotografie: Markus Edgar Ruf

Kommentare zu diesem Thema

- Noch kein Kommentar vorhanden -

zurück zur Liste Kommentar schreiben